Gesundheit

Fahrradfahren ist eine hervorragende Methode, um etwas für die Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems zu tun, Bluthochdruck vorzubeugen und dabei auch noch die Gelenke zu schonen. Die Bewegung mit dem Fahrrad im Freien macht Spaß, fördert das Erlebnis in der Gruppe und trägt zur Steigerung der Lebensfreude bis ins hohe Alter bei.

Rote Karte für Stubenhocker

Fitness, Bewegung und Gesundheit sind die Trendthemen der Gegenwart. Verantwortlich mit der eigenen Gesundheit umzugehen heißt deshalb vor allem, in Bewegung zu bleiben. Das Fahrrad ist ideal dafür geeignet Bewegungsmangel entgegen zu wirken. Mit dem Fahrrad kann man Spaß, Gesundheit und Fitness verbinden. Ob auf dem Weg zum Bäcker oder in den Stadtpark: Den eigenen Puls spüren. Lautlos die Straße dahin gleiten. Am Anstieg die eigenen Grenzen erfahren. Genussvoll durchs herbstliche Laub rollen und das Wechselspiel der Naturelemente erleben. Fit und Gesund bleiben. Das alles schafft eine tägliche Fahrt mit dem Fahrrad!

Fahrrad und Gesundheit

Radfahren macht und hält gesund; es stärkt das Herz-Kreislauf-System, fördert das allgemeine Wohlbefinden und hilft negativen Stress abzubauen. Zudem stärkt das Radfahren das Immunsystem und verbrennt überflüssige Kalorien. Praktisch: Dank moderner Schaltungen und E-Motoren lässt sich die Belastung ganz individuell dosieren.